Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Graphik für unser diesjähriges Motto „Im Dschungel der Buchstaben“ wurde von unserem Mitglied Frau Nagel von Kritzelliebe entworfen.

Diese Website und die Programme werden regelmäßig aktualisiert.


Veranstalter und Veranstaltungsorte

Dieses Jahr nehmen teil:

in 76133 Karlsruhe, Kaiserstraße 130, Papier Fischer Mehr >>

 
in der Schweiz: Papeterie Brodmann, Hunyadigässli 4a, 3400 Burgdorf Mehr >>

 
in 50823 Köln, Vogelsanger Straße 171a, MiaSkribo UG Mehr >>

 
in 92318 Neumarkt i.d.Opf., Moosweg 13, Online® Mehr >>

 
in 49074 Osnabrück, Krahnstraße 43, Prelle Shop Mehr >>

 
in 21614 Buxtehude, Lange Straße 39 - 45, Stackmann Buch und Papier Mehr >>

 
in 80333 München, Briennerstraße 11, Salon Luitpold Mehr >>

Ein besonderes Highlight dieses Jahr in München ist der Salon Luitpold, in dem zur 3. Langen Nacht des Schreibens Bayerns Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann und der stellvertretende Vorsitzende der Initiative Schreiben Dr. Michael Krämer zum Thema "Im Dschungel der Algorithmen" diskutieren.


Schreibblog

Handlettering am Tag der Handschrift
Bildnachweis: Canva (raxpixel, Pexels)

Die Zukunft der Handschrift (Auslaufmodell oder wichtiger Bestandteil unseres digitalen Lebens?)

Jedes Jahr am 23. Januar feiern wir den Internationalen Tag der Handschrift. Und das bereits seit 42 Jahren. Initiiert wurde der Tag 1977 in den USA von der Writing Instrument Association (WIMA). Und das Datum ist nicht zufällig gewählt: Es ist der Geburtstag von John Hancock, der in seiner Funktion als Präsident des Kontinentalkongresses am 4. Juli 1776 als Erster die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnete.

 

Mehr >