Dritter "Train-the-Trainer"-Workshop

Impressionen aus dem "Handschrift"-Workshop

Im vergangenen Herbst starteten die Ausbildungs-Workshops für künftige Leiterinnen und Leiter von Schreibclubs oder Schreibwerkstätten. Zusammen mit Erwachsenenbildungswerken unterstützt die Initiative Schreiben diese Trainings.

 

Am Samstag, 23. Januar 2016 fand bereits die dritte Verantstaltung dieser Art statt. Ziel dieses Workshops war es, das schöne Schreiben in der ganz alltäglichen, persönlichen Handschrift zu entdecken und weiterzuentwickeln und als schöpferischen Prozess wahrzunehmen. Die Teilnehmer waren sehr eifrig und kreativ. Umfangreiche Handschrift-Experimente, Schriftspiele und das Gestalten von Schriftbildern standen an diesem Samstag auf dem Programm. Unsere Handschrift ist einzigartig und so individuell wie unser Fingerabdruck, dennoch lässt sie viele Variationen zu, wie wir anhand der erarbeiteten Merkmale gesehen haben. Dadurch erhalten wir einen unerschöpflichen Schatz an handschriftlichen
Ausdrucksmöglichkeiten und können mit unserer Schrift spielen und experimentieren. Am Ende des Tages konnten die Teilnehmer ihre ansprechenden Ergebnisse in Form eines Leporellos mit nach Hause nehmen.